Das Berner Curriculum AIM in der Schweizerischen Ärztezeitung

Mittwoch, 23. Mai 2018

Die fragmentierte Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin soll dank dem neuen Berner Curriculum AIM besser koordiniert werden.

Wer sich zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin weiterbilden will, hat die Wahl zwischen 300 Weiterbildungsstätten im stationären bzw. 1 200 im ambulanten Bereich. Diese Flexibilität hat zur Folge, dass die Weiterbildung oft unkoordiniert verläuft und mit durchschnittlich 8-9 Jahren relativ lange dauert. Lesen Sie in der Schweizerischen Ärztezeitung, wie das neu lancierte Berner Curriculum für Allgemeine Innere Medizin dem Abhilfe schaffen will.

Verwandte Links