«Jungen Ärztinnen und Ärzten bieten wir eine durchgehend organisierte, flexible Weiterbildung.»
Prof. Dr. med. Nicolas Rodondi, Co-Leiter Berner Curriculum AIM

Das Berner Curriculum AIM

Offen und individuell

Das Berner Curriculum AIM umfasst eine vollständige und strukturierte fünfjährige Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin gemäss aktuellem Weiterbildungsprogramm. Es ist zweistufig aufgebaut und flexibel und passt sich somit an Ihre persönlichen Weiterbildungsziele und an Ihre privaten und familiären Bedürfnisse an.

Offen für alle

Das Berner Curriculum AIM steht allen Assistenzärztinnen- und Ärzten mit dem Weiterbildungsziel AIM offen, unabhängig von Ihrem Weiterbildungsstand. Sowohl Mediziner mit einem Staatsexamen wie auch Assistenzärztinnen und -ärzte mit beruflicher Vorerfahrung können daran teilnehmen.

Basisweiterbildung

Die Basisweiterbildung dauert drei Jahre, in denen Sie Erfahrungen sammeln und Routine in der klinischen Arbeit im gesamten Spektrum der Allgemeinen Inneren Medizin erlangen. Dabei begleiten wir Sie von Anfang an und sorgen für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Rotation, so dass Sie sich optimal auf Ihre Lernziele konzentrieren können.

Detaillierte Informationen zur Basisweiterbildung

Aufbauweiterbildung

Die zweijährige Aufbauweiterbildung fokussiert auf die spätere Tätigkeit als Hausärztin oder Spitalinternist, je nachdem, ob Sie eine eigene Praxis übernehmen bzw. in einer Gruppenpraxis arbeiten möchten, eine Oberarztfunktion oder eine akademische Karriere anstreben.

Der Spitalinternisten-Track basiert v. a. auf spitalrelevanten Fächern wie Notfall- und Intensivmedizin, der Hausarztrack auf ambulant wichtigen Disziplinen wie Rheumatologie, Dermatologie etc. Die beiden Tracks sind flexibel, modular und durchlässig gestaltet und ermöglichen Ihnen eine an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildung. Diese Flexibilität und der prioritäre Zugang zu den Stellen sind für Studierende und Assistenzärzte die wichtigsten Gründe, sich für ein Curriculum zu bewerben

Detaillierte Informationen zur Aufbauweiterbildung